ORMS Racing

ORMS Racing

Das Team ORMS Racing formierte sich 2002 und setzte mit dem Fahrer Marko Hartung einen Alfa Romeo 147 im Alfa Cup ein. In den folgenden Jahren wurden es 3 Fahrzeuge mit den Fahrern Marko Hartung, Daniel Milde und Michael Schulze. In den folgenden Jahren hat das Team von ORMS seinen Fuhrpark um 2 Seat Leon, einen Alfa 147 JTD und einen Porsche 996 GT3 erweitert.

2006 beim 24h Rennen in Bahrain belegten die Fahrer Marko Hartung, Stefan Neuberger, Hans Hahnel und Marko Heigel den 1.Platz in der Klasse. 2007 dann noch der Einstieg in die Mini-Challenge (Rennsport trifft Faszination und Lifestyle). Es wurden 3 Fahrzeuge angeschaft und mit den Fahren Alex Janssen, Fabian Plentz, Stefan Neuberger / Marko Hartung besetzt. In der VLN Langstreckenmeisterschaft und 24h Nürburgring wurde erstmals ein BMW Z4 mit den Fahrern Marko Hartung, Stefan Neuberger und Franz Engstler eingesetzt und ein Seat Leon mit den Fahrern Alex Janssen, Hans Hahnel. 2008 wurden 3 neue Mini Cooper Fahrzeuge in der Mini Challenge mit den Fahrern Alex Janssen, Henry Littig und Oliver Götz/Stefan Neuberger besetzt und der BMW Z4 ging mit den Fahrern Marko Hartung, Stefan Neuberger und Franz Engstler an den Start. Dominik Roschmann, Dirk Lauth, Daniel Keilwitz und Henry Littig vertreten in der Mini-Challenge 2009 das Team von ORMS.